Samstag, 25. Februar 2012

Stöckchen gefangen...

Ihr habt vielleicht schon mitbekommen, dass hier in der Bloggerwelt den ganzen Tag schon mit Stöckchen um sich geschmissen wird ;) Jetzt hab ich auch eines bekommen, von der lieben Stebie/Steffi.

Hier also 5 Dinge, die Ihr nie über mich wissen wolltet, ich Euch aber jetzt trotzdem erzähle:

1. Ich hab sowas, wie einen kleinen Zähl-Tick:
Meistens völlig unbewußt zähle ich alles mit was ich gerade mache (die Wäschestücke beim Wäscheaufhängen, die Teller beim Geschirrspülerausräumen, Schritte u.ä.). Das mache ich nicht laut, nur so leise vor mich hinbrubbelnd - ist trotzdem peinlich, dabei erwischt zu werden. ;) Selbst beim Joggen zähle ich bei der Atmung - 1, 2, 3, 4 x mal ein und 1, 2, 3, 4 x mal aus. Hier ist das allerdings sehr entspannend. Der Kopf ist total leer, weil er mit zählen beschäftigt ist. *g*

2. Ich hab auch sowas,wie einen kleinen Sortier-Tick:
Meine Systeme muss nicht jeder verstehen, aber sie sind da... und wehe jemand pfuscht darein... Extreme Formen nimmt dies beim Wäscheaufhängen an: Ein Trockner für die Kinder - davon eine Seite für die Eine und eine für die Andere, ein Trockner für meinen Mann und mich, ebenfalls geteilt. Socken werden schon beim Aufhängen sortiert und außerdem hab ich ja teilweise schon gelesen, dass farblich passende Klammern für ein Wäschestück verwendet werden, aber wie wäre es noch mit unterschiedlichen Klammersorten für jedes Familienmitglied. Im Geschirrspüler hat auch alles seinen angestammten Platz. Bei mir wird halt immer schon vorher alles sortiert-ich finde das erleichtert dann die Sache mit dem Aufräumen.

Wenn ich mir die ersten beiden Dinge so durchlese, sollte ich vielleicht mal einen Termin beim Psychiater einplanen *g*

3. Ich kann wirklich sehr schwer deligieren:
Ich denke mir immer, bevor ich das jetzt stundenlang erläutern muss und die Sache dann nachher doch nicht so ist, wie ich wollte, mache ich es lieber schnell selbst.

4. Völlig hemmungslos:
... werd ich beim Einkaufen. Irgendwie schaltet mein Hirn dabei immer auf Sparmodus (nicht im Sinne von Geldsparen... neeneenee ... eher im Sinne von "gar nicht mehr vorhanden"). Ich kann gar nicht mehr aufhören (besonders schlimm bei Scrapsachen, aber auch Kleidung, Schuhe, selbst im dm ;)

5. Ich schlafe mindestens 2 x die Woche auf der Couch ein:
Dann wache ich mitten in der Nacht auf und muss in mein Bett umziehen, welches dann natürlich kalt ist. Das Schlimme ist, ich krieg es nicht einmal mit - ich bin mitten in einer spannenden Krimiserie, voller Erwartung, wer denn nun der Bösewicht ist...dann kommt Werbung...und in meinem Kopf schalten die Lichter aus. Am nächsten Tag ärger ich mich jedes Mal, denn ich weiß immer noch nicht, wie es ausgegangen ist und außerdem fühl ich mich leicht erschlagen. *g*

So, ich hoffe, Ihr habt durchgehalten und ich werfe mich Stöckchen dann mal weiter an

Beate
Saphira
Birgit
Claudia
Kerstin

Euch noch einen kreativen oder einfach nur schönen Abend!

Stüppi

Kommentare:

bikun24 hat gesagt…

Hallo liebe Steffi, danke fürs "mitstöckchenbewerfen" :-), schön so hab ich auch deinen Blog endlich entdeckt, traumhafte Sachen die du da so bastelst. Ich mach mich dann mal gleich an die Arbeit und beantworte die StöckchenFragen, dir einen schönen Restsonntag, liebe Grüße Birgit

Stefanie hat gesagt…

Na der Zähltick ist ja auch nett!*lach* Ich finds schon witzig, was hier alles für Eigenheiten auftauchen!
LG Stebie

Beate hat gesagt…

Wie auch schon Abraxas geschrieben find ich's ja ganz lustig, dass ihr fünf Dinge über mich wissen wollt, die ihr doch lieber nicht wissen wollt ... aber wie damals bei der Erstellung meines Blogs geschrieben, möchte ich bei aus solchen "Rundumsachen" raushalten und bin jetzt konsequent und fang auch dein Stöckchen nicht auf. Sorry, hoffe du bist mir nicht böse. Schmeiß es doch schnell noch jemanden anderen zu.
Ganz liebe Grüße
Beate
Beate